Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zu den Gänsen

Samstag, 15. Februar 2020_15:0017:00

Jendrik Weiß

Das bietet diese Führung

In diesen ersten Monaten des Jahres sammeln sich im Leinepolder ganz besonders viele Gänse. Zumeist sind es Grau-, Tundra-Saat- und auch Blässgänse. Manchmal kann man hier auch Weißwangengänse beobachten. Sie werden auch als Nonnengänse bezeichnet. Sie sind nur Wintergäste hier im Leinetal. Eigentlich haben sie eine enge Bindung zu den Meeresküsten, sind hier aber immer mal wieder zu sehen.
Bei der späten Nachmittagsführung bietet sich den Teilnehmern oft ein grandioser Anblick, wenn mehrere hundert Gänse im Bereich der Geschiebesperre landen, um hier die Nacht sicher zu verbringen.

Treffpunkt: Einfahrt ins Vogelschutzgebiet gegenüber dem Sportplatz Hollenstedt, Info-Tafel am Rad/Fußweg

Vom Treffpunkt aus wird ein ebener Fußweg von ca. 1 Kilometern zurückgelegt. Vorhandene Ferngläser sollten mitgebracht werden.

 

Teilnahme-Informationen

Anmeldungen zu den öffentlichen Führungen sind nicht erforderlich; es sei denn, es ist in der Beschreibung der Veranstaltung besonders erwähnt. Die Führungen sind grundsätzlich für alle Altersklassen geeignet. Wetterbedingte Kleidung sollte selbstverständlich sein. Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Im Rahmen der Führungen wird um eine Spende gebeten, um die Ausbildung und Ausrüstung der Naturscouts realisieren zu können.

Details

Datum:
Samstag, 15. Februar 2020
Zeit:
15:00–17:00

Veranstalter

Naturscouts Leinetal e.V.
Telefon:
05561 1538
E-Mail:
info@naturscouts-leinetal.de

Details

Datum:
Samstag, 15. Februar 2020
Zeit:
15:00–17:00

Veranstalter

Naturscouts Leinetal e.V.
Telefon:
05561 1538
E-Mail:
info@naturscouts-leinetal.de